Thomas Utz bewirbt sich um die Bundestagskandidatur im Wahlkreis Neckar-Zaber

Veröffentlicht am 05.10.2020 in Ortsverein

Thomas Utz, Gemeinde- und Kreisrat aus Murr,  bewirbt sich  erneut um die Nominierung als Bundestagskandidat der SPD im Wahlkreis Neckar-Zaber.
Dass die Menschen ihm ihr Vertrauen als Gemeinde- und Kreisrat gegeben und ihn in diese verantwortungsvollen Ämter gewählt haben, erfülle ihn mit großer Dankbarkeit, so Utz. Gleichzeitig treibe es ihn an, sich in bestmöglicher Art und Weise für die Interessen unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger einzusetzen. Das Leben finde in den Städten und Gemeinden statt und deshalb möchte Thomas Utz künftig eine starke Stimme für die Interessen der Kommunen im Bundestag sein.

Thomas Utz (Foto: Benno Kraehahn)

Die Krisen unserer Zeit meistern

Die Herausforderungen vor denen die Bundesrepublik steht sind enorm: Das Corona-Virus setzt nicht nur unserem Gesundheitssystem zu, sondern belastet auch die wirtschaftliche Dynamik in unserem Land und beschleunigt beispielsweise den Strukturwandel in der Automobilindustrie. Dieser trifft auch unsere Region heftig, wie uns bereits einige Hiobsbotschaften zu geplanten Stellenabbauplänen bei Betrieben in unserer Region zeigen. Der Ausstritt Großbritanniens aus der EU und Spannungen bei langjährig gewachsenen transatlantischen Freundschaften tragen dazu bei, dass die weltpolitische Architektur zunehmend bröckelt. Die menschengemachte Klimakrise bedroht unsere Lebensgrundlage und wird das Leben auf unserem Planeten – insbesondere auch für nachfolgende Generationen - tiefgreifend verändern.
„Dieser Vielzahl an Herausforderungen müssen wir Antworten Gegenüberstellen. Das ist auch für den sozialen Zusammenhalt in unserem Land von entscheidender Bedeutung. Es müssen Antworten sein, die Gerechtigkeit und gleichwertige Lebensverhältnisse in den Mittelpunkt stellen und nicht eine Kultur der bloßen Profitmaximierung.“, so Thomas Utz in seinem parteiinternen Bewerbungsschreiben. Utz weiter: „Wer Menschen überzeugen möchte, muss sie ernst nehmen, mitnehmen und begeistern. Gleichzeitig bin ich davon überzeugt, dass Wandel und Fortschritt immer auch die Bereitschaft von Personen voraussetzt, die bereit sind Risiken einzugehen, voran zu gehen, die Nase in den Wind zu halten und nicht umfallen, wenn es dabei einmal stürmisch wird.“

Zur Person

Thomas Utz ist 31 Jahre alt und hat Betriebswirtschaftslehre (B.A.) und Unternehmensrecht (LL.M.) studiert. Beruflich ist er als Risikomanager bei einem hiesigen Automobilhersteller tätig. Zuvor hat er knapp 10 Jahre lang in der Finanzwirtschaft gearbeitet und dabei berufliche Stationen in Frankfurt am Main, Amsterdam und Stuttgart durchlaufen.

Vorstand und Mitglieder des SPD-Ortsvereins Murr begrüßen die erneute Kandidatur von Thomas Utz und sichern ihm ihre volle Unterstützung zu.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

07.11.2020, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr Jahreskreiskonferenz
Am Samstag, 7. November 2020, ab 10:00 Uhr werden wir unsere Jahreskreiskonferenz durchführen.  Die Einladungen …

Alle Termine

Jugend in der SPD