Macit Karaahmetoglu mit großer Mehrheit zum Bundestagskandidaten der SPD gewählt

Veröffentlicht am 08.11.2016 in Bundespolitik

Macit Karaahmetoglu mit Gunter Huonker

Macit Karaahmetoglu, Kreisvorsitzender der SPD Ludwigsburg und Rechtsanwalt in Ditzingen, ist neuer Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis Ludwigsburg. 81 von 85 Delegierten und damit 95,3 Prozent haben ihn bei einer Kreisdelegierten-konferenz am Montagabend gewählt. Die Wahl war gekennzeichnet von einer hohen Beteiligung. Fast alle gewählten Delegierten aus dem Wahlkreis (85 von 89) haben daran teilgenommen.

Macit Karaahmetoglu sprach sich in einer kämpferischen Rede vor den Delegierten dafür aus, die soziale Gerechtigkeit in den Mittelpunkt des Wahlkampfes zu stellen, etwa die Kindesarmut, die Altersarmut und der Mangel an bezahlbarem Wohnraum in Deutschland. Dies seien Kernthemen der SPD, die bei der sozialen Gerechtigkeit eine besondere Glaubwürdigkeit habe.

Den Menschen müsse nahegebracht werden, dass nur eine SPD-geführte Bundesregierung die vorherrschende Ungleichheit bei der Verteilung der Vermögen in Deutschland beseitigen werde. Das Ziel ist für Karaahmetoglu klar: „Wir wollen den nächsten Bundeskanzler stellen und die Bundesregierung führen. Dafür will ich als Bundestagskandidat gemeinsam mit der SPD im Kreis Ludwigsburg um jede einzelne Wählerstimme kämpfen.“

 

Homepage SPD Ludwigsburg

Termine

Alle Termine öffnen.

28.03.2019 - 28.03.2019 Kommunalwahl-2019: Einreichung der Wahlvorschläge

28.03.2019, 19:00 Uhr - 28.03.2019 Juso-Sitzung

29.03.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsverein Asperg: Informationsabend Wohnungstausch

Alle Termine

Jugend in der SPD