Jahresrückblick und Weihnachtswünsche

Veröffentlicht am 24.12.2021 in Ortsverein

Jahresrückblick und Weihnachtswünsche

Auch dieses Jahr hat uns die globale Corona-Pandemie die ganze Zeit in all ihren Facetten begleitet. Deshalb hoffen wir, dass Sie und Ihre Lieben wohlauf sind und wenn Sie doch durch das Virus in Mitleidenschaft gezogen wurden, wünschen wir von ganzem Herzen alles Gute, viel Kraft und Zuversicht!

Kommunalpolitisch hat die Corona-Pandemie natürlich auch die Arbeit von Verwaltung und Gemeinderat geprägt. Weitere Schwerpunktthemen waren unter anderem das Neubaugebiet „Langes Feld VI, 4. Abschnitt“, der Bebauungsplan „Gewand Steinäcker / Am Dorfweg“, das Thema Wohnraum insgesamt (das auch Thema einer Klausurtagung des Gemeinderats war), die Einweihung des neuen Jugendhauses sowie die Erweiterung des Kindergartens Lindenweg und des Kleeblatt-Pflegeheims.

Politisch war natürlich die diesjährige Bundestagswahl der Höhepunkt in diesem Jahr. Die Menschen in Deutschland haben mit dem Wahlergebnis auch ihren klaren Wunsch formuliert, dass Olaf Scholz der nächste Bundeskanzler werden soll. Ein Wahlergebnis, dass uns Genossinnen und Genossen sehr gefreut hat. Dazu beigetragen haben auch die Zweitstimmen unseres Bundestagskandidaten Thomas Utz in unserem Wahlkreis Neckar-Zaber. Thomas Utz hat einen tollen, intensiven und sehr engagierten Wahlkampf absolviert. Dafür bedanken wir uns nochmal sehr herzlich bei ihm und zollen ihm unseren höchsten Respekt!
Am Ende hat sich das große Engagement bezahlt gemacht, auch wenn Thomas Utz persönlich dem 20. Deutschen Bundestag nicht angehört. In unserer Gemeinde erhielt Thomas Utz 31,5% der Erststimmen, damit lag die SPD bei den Erststimmen auf dem ersten Platz. Ein Ergebnis, das es nur in wenigen Gemeinden in Baden-Württemberg überhaupt gegeben hat. Seit kurzem ist jetzt die sogenannte Ampelkoalition unter der Führung der SPD mit ambitionierten Zielen bei großen aktuellen, globalen Herausforderungen im Amt und wird zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger agieren.
Neben Corona und der Bundestagswahl gab es zahlreiche weitere Schlagzeilen, für die sich die Menschen in Deutschland interessiert haben, prägend war sicher auch das Hochwasser, das im Sommer vor allem Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen heimsuchte.
Vergessen scheint bereits der Bundeswehrabzug aus Afghanistan, die Blockade des Suezkanals durch ein Containerschiff, welche Lieferengpässe herbeiführte, der Bahnstreik oder der Vulkanausbruch auf La Palma.

Bei einem Rückblick auf das Jahr ist es immer wieder bewegend, wie viele Themen uns über so viele Monate begleitet haben, was wir erlebt und erfahren haben – und dennoch, das persönliche und familiäre Wohlempfinden bleibt das Wichtigste!

SPD-Gemeinderäte und der SPD-Ortsverein wünschen Ihnen allen Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2022!