KANDIDATEN GEMEINDERATSWAHL 2019

„Klare Werte, starke Ziele! - Wir lieben Murr!“
Für die Mitbürgerinnen und Mitbürger werden sich die Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten der Murrer SPD zu den kommunalpolitischen Themen und Zielen für Murr engagieren und arbeiten:

  • Starke Familien und gute Kinderbetreuung – dafür stehen wir!
    -> Umfassende Kinderbetreuung, Einstieg in die gebührenfreie Kita
  • Forderung und Förderung neuer Verkehrskonzepte!
    -> Verbesserung für den Öffentlichen Verkehr, Individualverkehr, Radfahrer und
        Fußgänger
  • Solidarität in unserer Gemeinde erhalten und fördern!
    -> Unterstützung örtlicher Vereine und Organisationen, Förderung der
        Integration, Bürgerbeteiligung
  • Murr – eine lebens- und liebenswerte Gemeinde für Alle!
    -> Wir setzen uns ein für ein vielfältiges, buntes und intaktes Vereins- und
        Ortsleben
  • Wohnen - die soziale Frage unserer Zeit!
    ->
    Schaffung bezahlbaren Wohnraums
  • Jugend beteiligen!
    -> Einbinden von jungen Leuten in Ortsentscheidungen – Jugendbeteiligungsform
  • Einsatz für eine seniorengerechte Gemeinde!
    -> Ortsnahe Versorgung: Medizin – Pflege – Einkaufen, Sport und Kultur
  • Wir schützen unsere Umwelt!
    ->
    Einsatz erneuerbarer Energien, Pflege der Natur und Landschaft / Ortsgestaltung
  • Unterstützung für den Mittelstand!
    ->
    Unterstützung des örtlichen Gewerbes

Deshalb: Am 26. Mai 2019 SPD wählen - ein starkes Team!
Nachstehend die Kandidatinnen und Kandidaten im Detail:

 

Said Benali Jahrgang 1975, verh., 2 Kinder

  • Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann
  • Engagement: Gemeinderat seit 2009. Langjähriger Jugendtrainer in der Abteilung Fußball des SGV Murr, Beisitzer im SPD-Ortsverein Murr
  • Hobbys: Fußball, Lesen
  • Was ist mir wichtig? Neben dem Wichtigsten der Familie, engagiere ich mich seit knapp 10 Jahren im Gemeinderat für die Belange der Murrer Bürger. Gerne möchte ich auch weiterhin die Bürgermeinung aufnehmen und diese als Sprachrohr in die Gemeinderatsarbeit einbringen. Aktuell anstehende Fragen mit konzeptioneller Arbeit angehen und das ein oder andere Thema, im Sinne der Bürger, auch kritisch hinterfragen. Die Arbeit im Gemeinderat würde ich deshalb sehr gerne in der Zukunft weiterhin aktiv gestalten und dabei die Gemeinde "Fit für die Zukunft" machen.

Christina Bäuerle Jahrgang 1994

  • Beruf: Industriemechanikerin bei Porsche. Ich bin seit mehreren Jahren in der Interessenvertretung aktiv und arbeite hauptberuflich als freigestellte Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung.
  • Engagement: Meine Leidenschaft liegt im Tanzsport, ich trainiere im TSV Murr mehrere Gruppen und bin dort auch im Vorstand aktiv.
  • Hobbys: Tanzsport
  • Was ist mir wichtig? Ehrenamtliches Engagement in Vereinen ist für mir sehr wichtig. Besonders die Meinung junger Menschen im Gemeinderat zu vertreten ist mir ein großes Anliegen.

Guido Seitz Jahrgang 1963, verheiratet

  • Beruf: Gelernter Bankkaufmann, aktuell leitender Handlungsbevollmächtigter und Leiter der Rechenzentren in der Wüstenrot & Württembergischen Informatik GmbH. Chairman des GSE-Arbeitskreises "Management IT Services" (GUIDE SHARE EUROPE).
  • Engagement: Gemeinderat seit 2009. Seit dem 17. Lebensjahr ehrenamtlich tätig, u.a. bei der Wüstenrot Betriebsfeuerwehr, verschiedene Funktionen in der Abteilung Gesang, der Leichtathletikabteilung sowie im Vorstand des SGV Murr und im Leichtathletik-Kreis Ludwigsburg, aktuell Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Murr und einer von drei Sprechern des Arbeistkreis Asyl.
  • Hobbys: Eisenbahn, Lesen, Reisen
  • Was ist mir wichtig? Interessante und sinnvolle Freizeitangebote für Kinder- und Jugendliche in und außerhalb von Vereinen. Weitere Unterstützung der Gemeinde für die Kinder- und Jugendarbeit in Vereinen und anderen Organisationen, Förderung des Ehrenamts. Eine ganzheitliche Kinderbetreuung, die Schaffung einer Kindergartenfachkraft, schrittweise Einführung des gebührenfreien Kindergartens. In Zeiten sinkender Budgets übergreifende Zusammenarbeit von Kommunen wo möglich und sinnvoll – unter Bewahrung der Eigenständigkeit. Einsatz erneuerbarer Energien in der Gemeinde.

Alisa Burk Jahrgang 1994

  • Beruf: Industriekauffrau. Ich arbeite als Serviceassistentin bei einem mittelständischen Sondermaschinenbauer.
  • Engagement: Details demnächst hier
  • Hobbys: Reiten
  • Was ist mir wichtig? Insbesondere liegen mir die Lösung der Verkehrsprobleme unserer Region, sowie bezahlbarer Wohnraum am Herzen.

Dr. Markus Mužic Jahrgang 1965, verh., 2 Kinder

  • Beruf: Diplom Chemiker; leitender Angestellter bei einem führenden, weltweit agierenden Technologieunternehmen (Stuttgart, Gerlingen); Berufliche Stationen: Forschung-Vorausentwicklung Kunststoffe, Qualitätsmanagement: Kundenbetreuung, Einkauf; Stabstelle Lieferkette
  • Engagement: Mitglied der SPD seit 1986 und Stv. Vorsitzender des SPD Ortsvereins Murr; Mitglied im „Obst- und Gartenbauverein Murr“ (OGV-Murr) und Kassierer; Mitglied in der „Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Steinheim-Murr“ (KAB) und Schriftführer; Mitglied beim Kolpingwerk Deutschland; Mitglied im „Förderverein Kinderheim Zsobok“;  Mitglied im „Verein der Freunde und ehemaligen Schüler des FSG-Marbach“. Darüber hinaus engagiert bei Aktivitäten der evangelischen Kirche Murr und katholischen Kirche Steinheim-Murr sowie bei anderen sozialen/gesellschaftlichen Veranstaltungen in der Gemeinde.
  • Hobbys: Familie-Familie-Familie; Haus und Garten; Wandern; Wein
  • Was ist mir wichtig? Werte, Toleranz und Offenheit leben; Vorbild sein; Gemeinschaft über vermeintlich trennendes hinweg fördern; Einklang von Herkunft, Heimat, Vergangenheit und Zukunft fordern; Sachverhalte verstehen, hinterfragen, verbessern, aber auch Gutes bewahren und schützen; Kinder als Zukunft unserer Gemeinde, unseres Landes, unserer Heimat ansehen; örtliche Vereine unterstützen, fördern und erhalten. Lebensweisheit: „Der Respekt vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft, geben fürs Leben die richtige Haltung.“ [in Anlehnung an Dietrich Bonhoeffer]

Uwe Funk Jahrgang 1965, verheiratet, 1 Kind

  • Beruf:  Dipl.-Ingenieur (FH) - Entwicklungsleiter
  • Engagement: Seit vielen Jahren engagiere ich mich beim SGV Murr in der Abteilung Leichtathletik und im Vorstand des Hauptvereins.
  • Hobbys: Leichtathletik
  • Was ist mir wichtig? Für mich ist die ehrenamtliche Tätigkeit in vielen Vereinen, kulturellen und kirchlichen Vereinigungen, die Grundlage eines funktionierenden Gemeindelebens. Diese zu unterstützen und meine Erfahrung und Kompetenz zur Unterstützung eines lebendigen Gemeindelebens einzubringen - darauf freue ich mich!

Reiner Dettling Jahrgang 1963, verheiratet, 2 Kinder

  • Beruf: Dipl.-Betriebswirt (BA) / IT Organisator bei der ANDREAS STIHL AG & Co. KG, Waiblingen
  • Engagement: Seit 45 Jahren aktiv in der Leichtathletik-Abteilung des SGV. Seit 2006 Mitglieder-Vertreter bei der Volksbank Ludwigsburg. Mitwirkender bei OpenStreetMap.
  • Hobbys: Leichtathletik, Fußball, American Football, Geographie, Eisenbahn
  • Was ist mir wichtig?  Ich bin in Murr aufgewachsen und mag unseren Heimatort – getreu dem Motto „Murr muss man mögen“. Mir ist es ein Anliegen, dass unsere Gemeinde ihren immer noch ländlichen Charakter behält und lebenswert bleibt. Der weitere Flächenverbrauch muss daher auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt werden. Die Herausforderungen des demographischen Wandels müssen gemeistert werden und die Gemeinde muss für junge Familien attraktiv bleiben. Handlungsbedarf besteht hier vor allem in der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Das vielfältige Vereinsleben muss erhalten und unterstützt werden. Der öffentliche Nahverkehr im Bottwartal muss gestärkt und beschleunigt werden. Ideal wäre eine (weitgehend) straßen-unabhängige Stadtbahn-Verbindung Heilbronn - Abstatt - Beilstein - Marbach als "Rückgrat", ergänzt um Zubringerbusse aus den nicht direkt angeschlossenen Orten. Auch Richtung Bietigheim wäre eine bessere Busverbindung wünschenswert.

Dennis Thiedicke Jahrgang 1992

  • Beruf: Key Account Manager. Ich arbeite als Großkundenbetreuer bei einem familiengeführten Unternehmen in Bietigheim-Bissingen. In den vergangenen fünf Jahren habe ich berufsbegleitende Weiterbildungen zum technischen Fachwirt und -Betriebswirt absolviert.
  • Engagement: Viele Jahre war ich aktives Mitglied beim SGV Murr Fußball und bin seit diesem Jahr Mitglied des TC Murr e.V.
  • Hobbys: Fußball, Tennis
  • Was ist mir wichtig? Wichtig ist mir, dass auch junge Menschen in der Gemeinde mitgestalten können.

Frank Gellert Jahrgang 1964, verheiratet,

  • Beruf: Gärtnermeister
  • Engagement: 2. Vorsitzender Kirchengemeinderat Katholische Kirchengemeinde Heilig Geist Steinheim, 2. Vorsitzender Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Steinheim Murr
  • Hobbys: Details demnächst hier
  • Was ist mir wichtig? Als gewählten Vorsitzenden der katholischen Kirchengemeinde liegen mir ein achtvolles Miteinander von jung und alt, Arbeitsplätze und Wohnraum vor Ort sowie der Naturschutz am Herz.

Thomas Utz Jahrgang 1989

  • Beruf:   Master of Laws (LL.M.), Berater für Unternehmensfinanzierung
  • Engagement: 2. Vorsitzender des TC Murr e.V. und aktiver Spieler der Herrenmannschaft sowie Tennisschiedsrichter, Mitglied im SGV Murr e.V.
    Politisches Engagement: Mitglied im Landesvorstand der SPD Baden-Württemberg, Bundestagskandidat 2017 (Wahlkreis Neckar-Zaber), Bundesparteitagsdelegierter, Schriftführer im SPD-Ortsverein Murr.
  • Hobbys: Tennis, Fußball, Ausdauer- und Bergsport
  • Was ist mir wichtig? Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass Murr auch künftig eine lebenswerte, familienfreundliche und attraktive Gemeinde bleibt. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Wohnen in unserer Gemeinde bezahlbar bleibt. Familien müssen im Bereich der Kindergartengebühren entlastet werden. Die Betreuungsangebote sollten ausgebaut werden und die Qualität der Betreuung muss sich auch zukünftig stets fortentwickeln.
    Gleichzeitig möchte ich mich dafür einsetzen, innerörtliche Einkaufsmöglichkeiten zu erhalten und eine wohnortnahe ärztliche Versorgung langfristig zu sichern. Dies ist insbesondere auch für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger wichtig.
    Murr soll eine Kommune bleiben, die ehrenamtliches Engagement wertschätzt und fördert. Deshalb möchte ich mich dafür engagieren, bewährte Konzepte der Veriensförderung weiter auszubauen und zu erhalten. Nur so können wir auch in Zukunft ein attraktives Vereinsleben vor Ort ermöglichen. Zugleich muss sich im Schulterschluss mit anderen politischen Ebenen die Verkehrsinfrastruktur verbessern. Es ist für mich nicht akzeptabel, dass die Region Stuttgart in der wirtschaftlichen Champions League spielt, die Verkehrsinfrastruktur aber lediglich Kreisklasse-Niveau erreicht. Hier müssen wir gemeinsam über weitere Verbesserungen des ÖPNVs nachdenken. Eine intelligente und moderne Verkehrssteuerung kann hier zu einer Entlastung unserer Straßen und Verbesserung des Verkehrsflusses beitragen.
     
 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.09.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Murr: Gemeinderatssitzung

12.10.2019 - 12.10.2019 Landesparteitag
Bearbeitung der Themen: Pflege und Gesundheit

22.10.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Murr: Gemeinderatssitzung

Alle Termine

Jugend in der SPD